Audio: Zuhören – Nachfragen – Antworten – eine Stimme geben

Als freiberufliche Autorin und Moderatorin arbeitet sie insbesondere für den Deutschlandfunk und Westdeutschen Rundfunk. Ihr Fokus liegt auf den Themenbereichen Sozialpolitik, Bildung, Kultur, Medizin, Umwelt und Biografiearbeit.
Als Hörfunk-Journalistin wurde Judith Grümmer für ihre Reportagen ausgezeichnet mit dem Kurt-Magnus-Preis und im Team der „Sprechstunde“ mit dem „Europäischen Journalistenpreis 2003“ der VDJM, des Verband Deutscher Medizin Journalisten.
Menschen eine  Stimme geben, ihnen lebensnah begegnen, mit ihnen dort ins Gespräch kommen, wo ihr ganz persönlicher Alltag stattfindet oder sie im Studiogespräch hörbar zu machen, vorallem aber auch Zeitgenossen miteinander ins Gespräch bringen, die es nicht gewohnt sind, sich ständig in den Medien darzustellen –  das ist die Aufgabe, die sie bis heute am Journalismus fasziniert.

„Alles, was Stimme hat, überlebt“…

… unter diesem Motto bietet Judith Grümmer „Familienhörbücher“ an, Lebensgeschichten, Dokumentationen, Reportagen für Privatkunden, Institutionen und Firmen. Mehr und www.familienhoerbuch.de

Print: Aufschreiben – Abbilden – Berichten – Dokumentieren

Als Autorin schreibt Judith Grümmer mitunter auch für Zeitungen und Zeitschriften und hat zwei Buchprojekte realisiert.

Moderation: Präsentieren – Diskutieren – Auf den Punkt bringen

Judith Grümmer moderiert Podiumsveranstaltungen und Gesprächsrunden auf Tagungen, Kongressen, in Workshops u.ä. Im Vorfeld dieser Diskussionsrunden berät und unterstützt die Journalistin auf Wunsch auch die Veranstalter bei der Konzeptionierung ihrer Projekte – und bietet Fachreferenten und Interviewpartnern in der Vorbereitung der Präsentationen persönliche Kurz-Coachings an. Mehr.

Lebenslauf als pdf zum Ausdrucken

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: